Activities umfassen u.a. 



Konzert- und Kabarettabende 
 

Business Dinner
Weihnachtsstände

Stände auf Gartentagen

Schafkopfturniere





_________________________________

Spendenaktionen




-




 



Activities 2018


Verkaufsstand vom 11. - 13. Mai 2018 auf den Freisinger Gartentagen  - Erlös für soziale Projekte
 
Gartentage im Umfeld des Klosters Neustift in Freising bieten einen besonderen Flair, vor allem bei herrlichem Wetter wie in diesem Jahr. 
Die Vielfalt an Pflanzen und Dekorationen lädt zum Verweilen und Genießen ein.
                       
                                                   Innenhof des Klosters                                                                  Herrliches Ambiente                                                              

Auch in diesem Jahr wurde die Gelegenheit genutzt, mit einem  Verkaufstand teilzunehmen. Das Produktangebot aus heimischen Gärten fand große Nachfrage.
So wurde auch die Präsenz auf den diesjährigen Gartentagen zu einem vollen Erfolg.
Den Organisatoren, insbesondere Ingrid Flugs und allen Beteiligten, die mitgeholfen haben, gilt unser herzlicher Dank. 
Der erzielte Erlös wird über unseren ISARA Hilfsfond e.V. voll den sozialen Projekten unseres Lions Clubs zukommen..
 
                              
                                                 

Begeisterndes  Benefizkonzert am 11. April 2018 im Steinway Haus in München - welch ein Auftakt in den Frühling 

 

LF Dr. Alois Schneck, stimmgewaltiger wie einfühlsamer Tenor und Initiator des Abends hatte als Programm den anspruchsvollen Liederzyklus " Die schöne Müllerin" von Franz Schubert gewählt,
den er gemeinsam mit seiner kongenialen Begleiterin am Klavier, Anna Sutyagina, in beeindruckender Weise präsentierte. Wunderbar die Harmonie von Gesang und Klavier, beeindruckend die stimmliche Kraft, überzeugend das Einfühlungsvermögen,  mitreißend das Tempo, insbesondere beim Lied "Der Jäger".
Man spürte - trotz aller Anstrengung und Konzentration hatten auch die Interpreten ihren Spaß. Und dieser Funke sprang natürlich über auf das Publikum. Wie schön, dass Programme mit Liedtexten vorbereitet waren. Da konnten alle den gesanglichen Wegen zur  "Schönen Müllerin" so richtig folgen.
Wer glaubte, Lieder von Franz Schubert bedeuten schwere "schwere Kost", war sicher überrascht. Denn Alois Schneck und Anna Sutyagnia schufen mit ihrem exzellenten Vortag eine richtig heitere Stimmung..
Herzlicher und langanhaltender Applaus war verdienter Lohn für einen wieder unvergesslichen Konzertabend. Familiäre Atmosphäre im Publikum - Mitglieder und deren Freunde und Bekannte,- hautnahes Erleben der Künstler  - und mit diesen beim Ausklang im Foyer noch auf einen Plausch oder ein Gläschen zusammen zu stehen... wie ein Hauskonzert.
Und das alles für einen guten Zweck. Herzlichen Dank den Interpreten, den Sponsoren aus dem Club zur Deckung der Unkosten, den Damen, die ein köstliches Catering bereitet haben, und  dem Publikum für die großzügigen Spenden. Insgesamt wurde ein Erlös in Höhe eines beachtlichem vierstelligen Euro-Betrages erzielt, der über unseren ISARA Hilfsfonds  wieder in vollem Umfang den sozialen Projekten unseres Lions Club München-Arabellapark zugute kommt.
Freude bereiten, einen wunderbaren Abend genießen, sich einbringen und Gutes tun - das ist gelebtes Lions Motto, wunderbar passend in das Jubiläumsjahr 100 Jahre Lions.
 
       
                               .................................................................Eintreffen und warm-up der Gäste............................................

    
                                                 .................................Dr. Alois Schneck und Anna Sutyagina.......................................

       
              
                                   Strahlende Interpreten                                                                                       Herzlicher Applaus
    
      
                                     ............................................................... Ausklang des Abends...............................................................                                    



Activities 2017
Weihnachtsstände 

 9. - 10. Dezember 2017 in Sauerlach,   11. - 17. Dezember 2017 Münchner Fußgängerzone 

Mit großartigem Gemeinschaftssinn wurden wieder Tausende von Plätzchen gebacken, verpackt, transportiert und geliefert. Hier haben sich alle Damen des Lions Clubs eingebracht.
Zudem wurde von Ingrid Flugs eine große Anzahl verschiedenster Gourmet-Marmeladen kreiert  wie auch verschiedenste Variationen von Glühwein und Punsch. 

Auf dem heimeligen Weihnachtsmarkt in Sauerlach war eine große Nachfrage nach köstlichen Marmeladen und leckeren Plätzchen zu verzeichnen. 
Herausragend war  wieder der Stand auf dem Münchner Christkindlmarkt. Er war an allen Tagen gut besucht. Neben verschiedenen Variationen von Glühwein und Punsch fanden auch die Marmeladen reißenden Absatz.
Das  Lions Logo, die attraktive Präsentation und gut sichtbare Auszeichnung der  Produkte und das  zuvorkommende und geschwinde Bedienen der Kunden, auch zahlreicher internationaler Gäste in englischer und italiensicher Sprache, hat viele Besucher angezogen.


Nicht zu vergessen die jeweils eingeteilte "Herrenschicht", ebenfalls die ganze Woche präsent. Sie hat  Auf- und Abbau sowie logistische Arbeiten übernommen, von der kontinuierlichen Bereitstellung frisch gespülter Gläser und Krüge bis zur kurzfristigen Besorgung von Nachschub aufgrund der überaus grüßen Nachfrage.
Der Stand war wieder ein Aushängeschild für die Arbeit von Lions allgemein und des Lions Club München-Arabellapark im besonderen.
Die Rohwaren wurden wieder von Mitgliedern gespendet. So gehen die gesamten Einnahmen auch in diesem Jahr in die Hilfsprojekte des Lions Club München-Arabellapark mit seinem ISARA Hilfsfonds e.V.
Der LC hat mit der gesamten Weihnachtsaktion - Münchner Christkindlmarkt, Weihnachtsstand in Sauerlach und Direktverkauf an Freunde -  wieder ein Jahrhundertergebnis erzielt.
Allen Beteiligten ein herzlicher Dank und eine besondere Anerkennung für diesen großartigen gemeinschaftlichen Einsatz!                      

 
                         
                          In  Sauerlach                                                          In der Fußgängerzone Neuhauser Straße 10   ( ganz links)                                      Großer Zuspruch der Kunden
                                
 
                                                                
                                                                                            Damen - und Herren Duo im Einsatz -  Momentaufnahmen eines Tages         
  

Hervorragender Kabarettabend am 15. November 2017  - Erzielter Überschuss geht in soziale Projekte


Auch der diesjährige Kabarettabend des LC München - Arabellapark im Theaterzelt "Das Schloss" war  ein voller Erfolg, wiederum exzellent organsiert von  Ingrid Flugs.
Mit rund 240 Gästen war das Zelt praktisch ausgebucht  und es herrschte schon vor Beginn der Vorstellung beste Stimmung.

Werner Koczwara  erwies sich mit seinem Programm "Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt"  als wahrer Glücksgriff. Er baute seine "Vorstellung"  auf den juristischen Standardwerken Schönfelder        " Deutsche Gesetzeund Sartorius " Verfassungs- und Verwaltungsgesetze" auf. Lose Blatt-Sammlungen, die immer " ungefragt" erweitert werden (müssen). Damit diese Werke "erträglich" bleiben, werden die Seiten immer dünner...
Werner Kozwara verstand es hervorragend, Pointen zu setzen und  herzhaftes Lachen auszulösen. Mit vielsagendem Blick baute er auch gezielt Kunstpausen ein, wenn Begriffe im außer-juristischen Kontext eine ganz andere Bedeutung haben können und erzielte immer wieder unterdrücktes Kichern. So müssen Lose-Blatt-Sammlungen u.a. erweitert bzw. ergänzt werden, weil "Rechtsträger" vielfach versuchen, rechtliche Anordnungen rechtmäßig zu umgehen. Dieser Zielsetzung ist auch manch eng gefasste Formulierung geschuldet, die auf den ersten Blick etwas schrullig wirken mag, aber durchaus ihren Sinn hat. So durfte diesbezüglich auch Österreich nicht zu "Kurz" kommen mit einer an sich trivialen Verordnung zum Betriebsverfassungsgesetz. "Besteht der Betriebsrat nur aus einer Person, so erübrigt sich eine Aufteilung nach Geschlechtern".  Ob das mit einem dritten Geschlecht auch in Zukunft noch reicht?  Eine "weitere Erweiterung"  der Lose- Blatt-Sammlung zeichnet sich ab.
Besonders zum Schmunzeln und Lachen angetan waren die abschließenden Beispiele von Urteilen aus deutschen Amtsgerichten...nicht nur aus  königlich-bayerischen.

Dieses Programm war heiter, voll Humor und Esprit und nie verletzend. Es war für jeden bereichernd bezüglich des Verstehens juristischer Formulierungen sowie  des Kennenlernens nicht alltäglicher Wortschöpfungen unserer Sprache.
Der Activitybeauftragte Dr. Alois Schneck dankte  dem Kabarettisten und der Chefin des Theaterzeltes für diesen einzigartigen Abend und für deren Entgegenkommen.
Insbesondere dankte er Ingrid Flugs für ihren überragenden Einsatz  Mit Rückendeckung ihres Mannes Dr. Dieter Flugs war sie wieder Risiko gegangen ...und hat wieder voll gewonnen.

Nicht zu vergessen auch der Einsatz jener Mitglieder, die mit Engagement Freunde, Bekannte und Kollegen als Gäste einwarben und damit die Grundlage für ein volles "Haus" und entsprechende Einnahmen  legten. Der erzielte Reinerlös in Höhe eines hohen vierstelligen Betrages geht voll in unseren ISARA Hilfsfond e.V. und kommt damit den sozialen Projekten des LC München - Arabellapark zugute. Deshalb allen ein herzlicher Dank, die ihren Beitrag geleistet haben zu diesem außergewöhnlichen Abend für einen wohltätigen Zweck!


                      


           
              Werner Koczwara mit "Schönfelder" und "Sartorius" im Arm                                    Genussvolles Zuhören

                 
                                                                   ...................................................................Impressionen aus dem Publikum...........................................................
    

                                                                        
                                                                Dank an den Kabarettisten und die Chefin des Hauses           ...und an die Organisatorin Ingrid Flugs 
                                              




   


1. Business Dinner am 27. März 2017 - Verheißungsvoller Start in eine neue Kategorie von Activity

Ein ursprünglich geplanter Clubabend wurde kurzfristig zu einem Business Dinner erweitert. Mitglieder haben Partner aus ihren beruflichen und geschäftlichen Netzwerken eingeladen sowie Freunde und Bekannte aus dem privaten Umfeld. Der Europa Saal im Eden Hotel Wolff war mit 120 Teilnehmern ausgebucht, davon 100 Gäste, vorwiegend aus der Industrie und dem Bankenwesen. Sie alle zeigten Interesse an der Tätigkeit der Lions und an dem Vortrag des Abends. Prof. Dr. Gerd Hirzinger, langjähriger Direktor bei der DLR in Oberpfaffenhofen, lud ein zu einer einzigartigen Bilderreise durch 40 Jahre Mechatronik und Robotik, die er maßgeblich mitgeprägt hat. Diese Technologien sind entscheidend für Innovation und Fortschritt, aus Deutschland für die Welt. So werden in Zukunft auf diesen Technologien basierende Assistenzroboter unser Leben in der Produktion aber auch im  Alltag maßgeblich beeinflussen. Dies war auch Tenor der Medienberichte auf der CeBIT 2017. Der Vortag war für alle eine große Bereicherung und wurde mit lang anhaltendem Beifall bedacht. Alle Teilnehmer waren voll inspiriert und führten anschließend intensive Gespräche und Diskussionen.
Dieses erstes Business Dinner war ein erfolgversprechender Auftakt. Es bildete eine ideale Kommunikationsplattform für einen interessanten gemeinsamen Abend mit einem richtungsweisenden Thema. Die Teilnehmer waren zufrieden und die Organisatoren des LC München-Arabellapark auch. Die Erlöse aus der Eintrittsspende sowie der diesbezüglich weiter eingegangenen Spenden übertrafen die Erwartungen. Die Einnahmen im deutlich vierstelligen Bereich werden voll unseren sozialen Projekten im Großraum München zufließen. Es zeichnet sich jetzt schon ab, dass in ca. jährlichem Abstand weitere Business Dinner folgen werden.

    
           Begrüßung und Einführung durch den Präsidenten                                            Beste Unterhaltung                                                   Überzeugender Referent

 
                   Faszinierende Ausführungen                                                              Herzlicher Dank                                                                           Zufriedene Gäste

 
 


Activities 2016

Weihnachtsstände 
 3. - 4. Dezember 2016 in Sauerlach,   5. - 11. Dezember 2016 Münchner Fußgängerzone 


Mit großartigem Gemeinschaftssinn wurden wieder Tausende von Plätzchen gebacken, verpackt, transportiert und geliefert. Hier haben sich alle Damen des Lions Clubs eingebracht.
Zudem wurde von Ingrid Flugs eine große Anzahl verschiedenster Gourmet-Marmeladen kreiert und angeboten.

Auf dem heimeligen Weihnachtsmarkt in Sauerlach war eine große Nachfrage nach köstlichen Marmeladen und leckeren Plätzchen zu verzeichnen
Herausragend war aber wieder der Münchner Christkindlmarkt. Er war an allen Tagen gut besucht.  Am 3. Adventssamstag, begünstigt von herrlichem Wetter, erlebte er einen wahren Ansturm.                   Dies galt auch für den Stand des LC München-Arabellapark. Neben  Plätzchen und  Marmeladen fanden die verschiedenen Variationen von Glühwein und Punsch reißenden Absatz.
Das  Lions Logo, die gut sichtbare Auszeichnung der  Produkte und  das  zuvorkommende und geschwinde Bedienen der Kunden hat viele Besucher angezogen.

Nicht zu vergessen die jeweils eingeteilte "Herrenschicht", ebenfalls die ganze Woche präsent. Sie hat  Auf- und Abbau sowie logistische Arbeiten übernommen, von der kontinuierlichen Bereitstellung frisch gespülter Gläser und Krüge bis zur kurzfristigen Besorgung von Nachschub aufgrund der überaus grüßen Nachfrage. Der Stand war wieder ein Aushängeschild für die Arbeit von Lions allgemein und des Lions Club München-Arabellapark im besonderen.
Die Rohwaren wurden wieder von Mitgliedern gespendet. So gehen die gesamten Einnahmen auch in diesem Jahr voll in die Hilfsprojekte des Lions Club München-Arabellapark mit seinem ISARA Hilfsfonds e.V.
Der LC hat mit der gesamten Weihnachtsaktion - Münchner Christkindlmarkt, Weihnachtsstand in Sauerlach und Direktverkauf an Freunde -  ein Jahrhundertergebnis erzielt. Allen Beteiligten ein herzlicher Dank und eine besondere Anerkennung für diesen großartigen gemeinschaftlichen Einsatz!                      

 
   
                       In Sauerlach                                                                     In der Fußgängerzone Neuhauser Straße 10                                                    Plausch am Stand
                                

 
        .............................................. ...............................  Andrang am 3. Adventssamstag .......................................  ........................................  letzte Sonnenstrahlen auf die Frauenkirche


 
 
Beschwingtes Benefizkonzert am 22. Juni 2016 im Steinway Haus in München - welch ein Auftakt in den Sommer 2016

Wie bestellt hielt der Sommer an diesem Tag Einzug in München. Dies war zusätzliche Einstimmung auf das Benefizkonzert. LF Dr. Alois Schneck, stimmgewaltiger wie einfühlsamer Tenor und Initiator des Abends hatte ein Programm an beschwingten Arien und Liedern aus Oper und Operette angekündigt und Augen zwinkernd gemeint: " Wir werden alle Spaß haben". Alois Schneck gelang es aus seinem schier unerschöpflichen Netzwerk an Künstlern neue Sänger zu gewinnen - den souveränen Bariton Wilfried Michl und die überragende Sopranistin Andromahi Raptis mit phantastischer Stimme. Die gebürtige Kanadierin, zur Zeit zum weiteren Studium in München, begeisterte mit Temperament und Charme sowie so sympathischem, schauspielerischem Talent. Begleitet wurden  die Sänger wiederum von der großartigen Pianistin Anna Sutyagina.
Nach einer kurzen Begrüßung des erwartungsfrohen Publikums durch Präsident Hermann Pointl hieß es im vollbesetzten Arthur Rubinstein Saal: "Bühne frei für die Musik !" Den Auftakt bildete ein virtuoses Kalviersolo von Anna Sutyagina - "Feuertanz" von Manuel de Fall. Dann begann der Reigen an Arien und Liedern. Im fliegenden Wechsel eroberten die Interpreten die Bühne für Solo, Duett oder Terzett.Einen besonders stimmungsvollen Höhepunkt  setzte Andromahi Raptis mit dem Song "Glitter and be Gay" von Leonard Bernstein. Dann folgte die Pause mit entsprechender Stimmung im Foyer.
Der zweite Teil des Konzertes begann nicht weniger beschwingt mit Arien von Jacques Offenbach und Johann Strauss. Einen weiteren Höhepunkt bildete dann die Arie des Danilo von Franz Lehar." Da geh ich zu Maxim "  Die virtuose Interpretation dieser Arnie von Tenor Dr. Alois Schneck, stimmgewaltig und dynamisch, aber auch einfühlsam und bisweilen schelmisch lächelnd, ist  ein besonderer musikalischer Genuss. Weiter ging es mit Soli und manchem Duett bis zum Terzett "Nimm Zigeuner deine Geige" von Emmerich Kalmann.  Das restlos begeisterte Publikum wurde dann zum Abschluss mit eingebunden in den       My Fair Lady Song" I Could Have Danced  Tonight."
Ein tolles Programm und herausragende Künstler. Donnernder Applaus war deren verdienter Lohn. Ein wieder unvergesslicher Konzertabend. Familiäre Atmosphäre im Publikum - Mitglieder und deren Freunde und Bekannte,- hautnahes Erleben professioneller Künstler und die Möglichkeit, mit diesen beim Ausklang im Foyer noch auf einen Plausch oder ein Gläschen zusammen zu stehen.
Und das alles für einen guten Zweck. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden, den Sponsoren aus dem Club zur Deckung der Unkosten, den Damen, die ein köstliches Catering bereitet haben, und nicht zuletzt dem Publikum, das mit seinen Spendenbeiträgen eine beachtlichen Erlös generierte. Dieser  wird wieder in vollem Umfang sozialen Projekten des Lions Club München-Arabellapark zugute kommen.
 
 
                           Präsident Pointl begrüßt .......                                                                           ...das erwartungsfrohe Publikum
          Klaviersolo - "vor den Augen von Arthur Rubinstein"                                                    Wilfried Michl (li.) und Alois Schneck im Duett
 
             Schwungvolles Terzett mit Androhma Raptis .....                                              ..    .und  in ihrem Element  mit : "Glitter and be Gay"

 
                         Dr. Alois Schneck mit der Arie des Danilo:                                                                     " Da geh ich zu Maxim"

 
                         " Nimm Zigeuner Deine Geige"                                                                          "I Could Have Danced Tonight "

               
                      
                                                                          Tosender Applaus  - Strahlende Künstler


Begeisternder Kabarettabend am 12. Januar 2016  - Erzielter Überschuss geht in soziale Projekte

 

Auch der diesjährige Kabarettabend des LC München - Arabellapark im Theaterzelt "Das Schloss" war  ein voller Erfolg, wiederum exzellent

organsiert von  Ingrid Flugs. Mit rund 220 Gästen war das Zelt hervorragend besetzt und es herrschte schon vor Beginn der Vorstellung
beste Stimmung.

Thomas Fraps und Pit Hartling erwiesen sich als reiner Glücksgriff. Beide sind Physiker und haben Magie und Zauberkunst auf hohem Niveau zu ihrem
beruflichen Standbein gemacht. Mit ihrem Programm "Metamagicum" boten sie einen interaktiven fröhlichen Streifzug durch die Wissenschaft, insbesondere 
mit Bezug zu Phänomen der Physik. Das Graviton zur Steuerung der Schwerkraft, die Zeitmaschine mit Bezug zu Einsteins Relativitätstheorie oder die
Erfahrungen des Quark-Teilchen im 27 Km langen Tunnel des CERN Teilchenbeschleunigers in Genf als Grenzgänger zu Frankreich.....Ideen und Dialoge 
voller Humor und Esprit, (irr)witzig, nicht zu toppen...und nicht zu kopieren.
Die beiden boten Karten-Zauber, Magie und Suggestion, Schlagfertigkeit
und schauspielerisches Können auf höchstem Niveau. Das Publikum war hin und hergerissen

zwischen verblüfftem Staunen, heiterem Amüsieren und herzhaftem Lachen. Es dankte mit begeistertem Schlußapplaus für einen herrlichen Abend.

Mehr Information zu den Künstlern unter www.thomasfraps.com und www.pithartling.de.

Der Activitybeauftragte Dr. Alois Schneck dankte  den Künstlern und der Chefin des Theaterzeltes für diesen einzigartigen Abend und für deren Entgegenkommen.
Insbesondere dankte er Ingrid Flugs für ihren überragenden Einsatz  Mit Rückendeckung ihres Mannes Dr. Dieter Flugs war sie wieder Risiko gegangen ...und hat wieder voll gewonnen.

Dieser Abend war ein reines Vergnügen. Das fand auch der Governorratsvorsitzende Daniel Isenrich, der höchste Lions Repräsentant in Deutschland, den wir unter
den Gästen begrüßen durften.
Nicht zu vergessen auch der Einsatz jener Mitglieder, die mit Engagement Freunde, Bekannte und Kollegen als Gäste einwarben und damit die Grundlage für ein volles 
"Haus" und entsprechende Einnahmen  legten. Der erzielte Reinerlös in Höhe eines hohen vierstelligen Betrages 
geht voll in unseren ISARA Hilfsfond e.V. und kommt
damit den sozialen Projekten des
LC München - Arabellapark zugute. Deshalb allen ein herzlicher Dank, insbesondere  Ingrid Flugs
für die hervorragende
Organisation eines
außergewöhnlichen Abends für einen wohltätigen Zweck!

 
 
                                      
                                   Beste Stimmung - GRV Daniel Isenrich, VP Josef Nassauer (v.re.)
    


    
                                        


                    
GRV Daniel Isenrich ( Mitte) mit v. li. Dr. Dieter Flugs, Torsten Adam, Präsident.Hermann Pointl,       Die erfolgreichen Organisatoren: Ingrid Flugs und Dr. Alois Schneck
    Vize-Präsident. Prof. Josef Nassauer, Activity-Beauftragter. Dr. Alois Schneck

 Activities 2015 
Weihnachtsstand vom 7. - 13. Dezember  2015 in der Münchner Füßgängerzone - " Eine Sternstunde" wie "Bayern 1"
 
" Temperaturen für die Jahreszeit zu mild". So hieß es die ganze Woche. Dennoch war der  Münchner Christkindlmarkt an allen Tagen gut besucht. Dies galt in besonderem Maße auch für den Stand des LC München-Arabellapark. Verschiedene Sorten von Glühwein und Punsch luden zum Verweilen ein. Herrliche Plätzchen, köstliche Marmeladen - alles selbst gemachte Leckereien, fanden reißenden Ansatz. Mit großartigem Gemeinschaftssinn wurden wieder Tausende von Plätzchen gebacken, verpackt, transportiert und geliefert .Hier haben sich alle Damen des Lions Clubs eingebracht. Und der Verkauf auf dem Stand erfolgte mit großem Charme und perfektem Produktwissen. 

Nicht zu vergessen die jeweils eingeteilte "Herrenschicht", ebenfalls die ganze Woche besetzt. Sie hat die Damen bei logistischen Arbeiten helfend unterstützt und unentschlossene Kunden freundlich ermutigt, Köstlichkeiten zu erwerben - für den eigenen Genuss und für einen guten ZweckDenn die Rohwaren wurden wiederum von Mitgliedern gespendet. So gehen die gesamten Einnahmen auch in diesem Jahr voll in die Hilfsprojekte des Lions Club München Arabella Park mit seinem ISARA Hilfsfonds e.V.
Der Stand mit seinem gut sichtbaren Lions Logo, die köstlichen Produkte, die so zuvorkommende Betreuung, die anziehende Atmosphäre  ..das  alles im Herzen von München...es war ein Aushängeschild für die Arbeit von Lions allgemein und des Lions Club München-Arabellapark im besonderen. 
Der LC hat mit der gesamten Weihnachtsaktion - Münchner Christkindlmarkt, Weihnachtsstand in Sauerlach und Direktverkauf an Freunde -  einen beeindruckenden Erlös erzielt.
Dieser liegt in der Größenordnung, den Bayern 1 mit der mehrtägigen Versteigerung von 15 handsignierten Trikots des FC Bayern München für die Aktion "Sternstunden für Kinder" erzielte.
Das Ergebnis ist  wahrlich eine Sternstunde des Lions Club München-Arabellapark !
Allen Beteiligten ein herzlicher Dank und eine besondere Anerkennung für diesen großartigen gemeinschaftlichen Einsatz!
 

       
                                                                                                    

    

     "  Vize u. Clubmaster -
 Prof. Josef Nassauer (li.), Msgr. Dr. Siegfried Kneissl                                Großer Andrang
                                                                                                                                                                                                                             





Verkaufsstand vom 8.-10. Mai 2015 auf den Freisinger Gartentagen beim Kloster Neustift - Erlös für Menschen in Not
 
Gartentage bieten einen besonderen Flair. Mit der Vielfalt an Pflanzen und Dekorationen laden sie zum Verweilen und Genießen ein. So hatte Ingrid Flugs die großartig Ideen, diese Gelegenheit zu  nutzen für den Verkauf von "Früchten" aus dem Garten in Form köstlicher Kreationen von Marmeladen und Konfitüren aus heimischer Produktion. Der Stand war ideal platziert im Kreuzgang des Klosters und war durchwegs gut besucht. Die Produkte wurden attraktiv präsentiert, liebenswürdig beschrieben und luden die Besucher zum Verkosten ein.... und dann wurde natürlich auch gekauft. So wurde die erstmalige Präsenz auf diesen Gartentagen zu einem vollen Erfolg. Den Organisatoren, insbesondere Ingrid Flugs und allen Beteiligten, die mitgeholfen haben, gilt unser herzlicher Dank. Es konnte wieder ein beachtlicher 4-stelliger Betrag erlöst werden, der über unseren ISARA Hilfsfond e.V. voll den sozialen Projekten des LC zugute kommt.
 
 
        
   
Verkaufsstand am 18. April 2015 auf dem Flohmarkt auf der Theresienwiese - Erlös geht in soziale Projekte

Aufgrund der positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre hat der LC München Arabellapark auch in diesem Jahr  einen Verkaufsstand auf dem BRK Flohmarkt  organisiert. Dieser fand parallel zum Frühlingsfest auf der Theresienwiese zu Füßen der Bavaria statt. Die große Anzahl von rund 2 000 Ausstellern  lockte wie im Vorjahr zehntausende von Besuchern an.
Es wurden keine Mühen und Kraftanstrengungen gescheut. Der Stand war hervorragend aufgebaut, die Waren übersichtlich geordnet und attraktiv angeboten. Mit freundlich und überzeugend geführten Verkaufsgesprächen konnte trotz der großen Konkurrenz an Ausstellern auch in diesem Jahr ein sehr erfreulicher Umsatz erzielt werden. Ein entscheidendes Verkaufsargument war vielfach der Hinweis, dass der Erlös unseren sozialen Projekten, also einem guten Zweck, zugute kommt. Den Organisatoren, insbesondere Dr. Dieter und Ingrid Flugs sowie Bernd Ritter und allen Beteiligten, die mitgeholfen haben beim Auf- und Abbau des Standes,  bei  Bereitstellung, Transport sowie Verkauf der Waren gilt unser herzlicher Dank. Durch diese großartige Gemeinschaftsleistung  konnte ein beachtlicher 4-stelliger Betrag erlöst werden, der über unseren ISARA Hilfsfond e.V. voll den sozialen Projekten des LC zugute kommt. .
                            
                                                                                                                                                                               





Neuauflage des Benefizkonzertes am 28. November 2014 im Steinway Haus in München - wiederum ein grandioser Erfolg

Aufgrund der großen Nachfrage wurde mit dem 28. November frühzeitig  ein weiterer Termin für diesen Liederabend angesetzt. Groß war die Freude, dass Tenor Dr. Alois Schneck, zur Zeit unser Lions Präsident, wieder mit von der Partie sein konnte. Schon  vor dem Konzert war im Foyer eine heitere Stimmung; Alois Schneck genoss es unter "seinen" Gästen zu sein. Diese Freude nahm er mit hinüber in die Begrüßung...heiter und fröhlich in sichtlicher Vorfreude auf das Konzert mit beschwingten Arien aus Opern und Operetten sowie Liedern aus bekannten Musicals. Und dann ging es los im bis auf den letzten Platz gefüllten Konzertsaal.  Dr. Alois Schneck, ausdrucksstarker Tenor mit  eindrucksvollem Repertoire,  Eberhard Wiederhut mit kraftvollem Bass... und überragend die Sopranistin Anna Isene Kristi -  außergewöhnliche Stimme und exzellente Gesangstechnik... und so sympathisch-komödiantisches Talent. Meisterhafte.Koketterie mit dem Publikum wie auch mit den Interpreten. Zusammen zündeten sie ein musikalisches Feuerwerk...geradezu beflügelt vom virtuosen Spiel der Pianistin Anna Sutyagina am Flügel. Im fliegenden Wechsel eroberten sie die Bühne für Solo,  Duett oder Trio.
Für alle Gäste war es  ein besonderer Hochgenuss. Wann hat man schon einmal Gelegenheit, so herausragende Interpreten so hautnah zu erleben in einer fast familiären Atmosphäre.
Begeisterter Applaus und spontane Bravo Rufe waren der verdiente Lohn für die so sympathischen Künstler, die auch selbst das Konzert sichtlich genossen. Ein unvergesslicher Abend.
Und das alles für einen guten Zweck. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden, den Gästen und den Damen, die ein köstliches Catering bereitet haben, das reißenden Absatz fand.                              
So wurde ein ansehnlicher Betrag  erzielt, der wieder in vollem Umfang sozialen Projekten des Lions Club München-Arabellapark zugute kommt.
 
Bilder ( vom iPhone)
      
                    
                          Begrüßung durch Dr. Alois Schneck                                          Heute gehen wir ins Maxime ...                                              Ovationen für die Künstler                      

                    
                                                                                                        


                                                                                                                                               
                                                                                                                                


Begeisterndes Benefizkonzert am 15. Oktober 2014 im Steinway Haus in München (Landsbergerstraße 336)

Die Sopranistin Anna Isene Kristi und der Bass Eberhard Wiederhut boten einen mitreißenden Liederabend, virtuos begleitet von Anna Sutyagina am Flügel.  Auf dem Programm stand ein " Bunter musikalischer Herbststrauß" mit bekannten Arien und Duetten aus Opern und Operetten. Vor allem Anna Isene Kristi eroberte  die Herzen der Zuhörer mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrem Bühnentalent,  Eberhard Wiederhut  überzeugte mit seiner musikalischen Erfahrung und Gelassenheit. Anna Sutyagina glänzte auch in ihren Solobeiträgen...da hätte auch Arthur Rubinstein seine Freude gehabt. Lang anhaltender Applaus und "Bravorufe" waren der verdiente Lohn für die so sympathischen Künstler.Ein Hochgenuss für die Lionsfreunde und zahlreiche Gäste im vollbesetzten Arthur Rubinstein Saal. Anschließend stand man noch im Foyer zusammen bei einem Gläschen Wein oder Sekt.. ein wunderbares Ausklingen eines ganz besonderen Liederabends. Leider konnte unser Tenor Dr. Alois Schneck nicht mitwirken, da er sich wenige Tage vorher durch einen Sturz verletzte. Die Interpreten haben diese Situation aber mit ihrem reichhaltigen Repertoire wunderbar gelöst. Der Liederabend hatte schon im Vorfeld so große Resonanz, dass ein weiterer Termin am 28. November 2014 angesetzt ist, dann in voller Besetzung.  

Bilder ( vom iPhone)

   
                
                   Past Präsident Torsten Adam begrüßt wohlgelaunt                 Bald schon in  großen Konzertsälen der Welt ?
                                                                                                                         Anna Sutyagina (li)  und Anna Isene Kristi

                                                                          
           
Schafkopfturnier am 05. Oktober 2014 im Hause Flugs - Erlös geht  in den ISARA Hilfsfond unserer Lions Clubs

Am Sonntag den 5. Oktober war das Herbstturnier im Schafkopf angesagt, wieder im Hause von Dr. Dieter und Ingrid Flugs. Gespielt wurde an 5 Tischen im Turniermodus mit 60 Runden. Traditionell hat LF Karl Ritter am Ende des Turniers das Ergebnis jedes Einzelnen verkündet. Dieses Mal gab es einen  Sieger mit überragendem Vorsprung.. soviel "Maßl" mit  einem tollen Blatt hat bislang kaum jemand gehabt. Der Autor kann das belegen, denn er "durfte" beide Runden am Tisch des späteren Siegers spielen. Das erhobene Startgeld und Spenden gehen wieder voll in de ISRA Hilfsfond. Nachher saß man wie gewohnt in bester Stimmung noch einige Stunden zusammen. Die großzügige Gastfreundschaft von Dieter und Ingrid Flugs war wieder beeindruckend. Nochmals ein herzlicher Dank an die Gastgeber sowie allen, die mitgeholfen haben.
.                                                                                                
                                                                                  
Schafkopfturnier am 07. Juni 2014 im Hause Flugs -  Erlös geht in den ISARA Hilfsfond unseres Lions Club

Schafkopfturniere sind einer der Bausteine im Portfolio an Aktivitäten unseres LC, um soziale Projekte finanziell zu unterstützen.
Am Pfingstsamstag war es wieder so weit für eines der legendären Schaftkopfturniere im Hause von Dr. Dieter und Ingrid Flugs.
Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde im Garten an 6 Tischen gespielt. Angesagt war Turniermodus mit 60 Runden, wobei nach 30 Runden die Zusammensetzung der Spieler an den Tischen neu ausgelost wurde. Die Turniererfahrung und die großzügige Gastfreundschaft von Dieter und Ingrid Flugs waren beeindruckend. Die "Wettkämpfer" wurden mit Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt ; die gesamte Logistik des Turniers gleichsam spielerisch bewältigt.
Der "sportliche" Schaftkopf mit gleich starken Spielern hat sehr viel Spaß gemacht.Über die Ergebnisse wurde präzise "Buch geführt" . Traditionell hat LF Karl Ritter am Ende des Turniers das Ergebnis jedes Einzelnen verkündet und genüsslich-humorvoll kommentiert. Die drei Erstplatzierten wurden dabei mit schönen Preisen bedacht. 
Das ganze Turnier hat das freundschaftliche Miteinander weiter gestärkt, letztlich aber einem guten Zweck gedient. Mit dem erhobenen Startgeld und einigen Geldspenden wurde ein hoher 3-stelliger Betrag erlöst, der voll in unseren ISARA Hilfsfond geht. "Gute Laune für einen guten Zweck"....man ist an diesem lauen Sommerabend noch lange "bei Flugs" in so angenehmer Atmosphäre zusammengesessen.
Nochmals ein herzlicher Dank an die Gastgeber sowie allen, die mitgeholfen haben.
                                              
                                                                                                                                    
                        

Verkaufsstand am 26. April 2014 auf dem Flohmarkt auf der Theresienwiese - Erlös geht in soziale Projekte

Aufgrund der positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre hat der LC München Arabellapark auch in diesem Jahr  einen Verkaufsstand auf dem BRK Flohmarkt  organisiert. Dieser fand parallel zum Frühlingsfest auf der Theresienwiese zu Füßen der Bavaria statt. Die große Anzahl von rund 3 400 Ausstellern und herrliches Frühlingswetter mit weiß-blauem Himmel und leichter Brise lockten nach amtlichen Schätzungen rund 50 000 bis 80 000 Besucher an.
Der Stand war hervorragend aufgebaut, die Waren übersichtlich geordnet und attraktiv angeboten - von Kleidung über Geschirr und Bildern bis zu Kindersachen und Raritäten. Mit freundlich und überzeugend geführten Verkaufsgesprächen konnte trotz der großen Konkurrenz an Ausstellern auch in diesem Jahr ein sehr erfreulicher Umsatz erzielt werden. Ein entscheidendes Verkaufsargument war vielfach der Hinweis, dass der  Erlös unseren sozialen Projekten, also einem guten Zweck, zugute kommt. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal schaffte es der Flohmarkt sogar in die AZ und tz, wie der nachfolgende Bildausschnitt zeigt.
.
Den Organisatoren Ingrid Flugs und Jochen Kuhagen sowie allen Beteiligten, die mitgeholfen haben beim Auf- und Abbau des Standes,  bei  Bereitstellung, Transport sowie Verkauf der Waren gilt unser besonderer Dank. Durch diese großartige Gemeinschaftsleistung  konnte ein beachtlicher 4-stelliger Betrag erlöst werden, der über unseren ISARA Hilfsfond e.V. voll den sozialen Projekten des LC zugute komm



Herrlicher Kabarettabend am 15. Januar 2014  - Erzielter Überschuss geht in soziale Projekte

 

Der jährliche Kabarettabend des LC München Arabellapark im Theaterzelt "Das Schloss" wird schon zur Tradition.

In diesem Jahr wurde der Benefizabend für Mitglieder sowie deren Freunde und Bekannte geplant, wiederum exzellent

organsiert von "unserer" Ingrid Flugs.

Mit rund 180 Gästen war das Zelt hervorragend besetzt und es herrschte schon vor Beginn der Vorstellung beste Stimmung.

Claus von Wagner - bekannt von Rundfunk und Fernsehen - erwies sich als wahrer Glücksgriff.Sein Programm war exzellent.

Mit hervorragendem Hintergrundwissen zeichnete er brillant Zusammenhänge aus verschiedenen Bereichen auf

und schlug mit witzigen Vergleichen immer wieder Brücken zum Alltag. Intellektuell anspruchsvoll und permanent zum Lachen

verführend erhielt er vielfach Szenenapplaus und erntete  begeisterten Schluß-Beifall.

Dieser Abend war ein reines Vergnügen... und diente zudem einem guten Zweck. Der Überschuss aus den Einnahmen des Kartenverkaufs

sowie aus zusätzlich geleisteten Spenden geht voll in unseren ISARA Hilfsfond e.V. und kommt damit den sozialen Projekten des

LC München Arabellapark zugute. Deshalb allen ein herzlicher Dank ! Der besondere Dank gilt aber wieder einmal Ingrid Flugs

für die hervorragende Organisation eines außergewöhnlichen Abends für einen wohltätigen Zweck!

                                                                         

         
                      Voll besetztes Theaterzelt                                               Claus Wagner in seinem Element                                 Dank des Activity Beauftragten Dr. Alois Schneck                                                                         
                                                                               
                                                                                     
 
 "